Unsere Vereinsgeschichte

Der Männerverein wurde 1863 als Ableger des Reutlinger Bildungsverein und durch ehemalige Mitglieder der Stadtgarde Reutlingen gegründet. Ziel war es Sitz und Stimme im damaligen Gemeinderat und im Bürgerausschuss zu erlangen. Die nahezu 300 Mitglieder fanden sich im Gründungsjahr zu einer politischen Vereinigung zusammen. Der Baumschulenbesitzer und Weingärtner Konrad Weckler war nach 1900 Vorstand und wandelte die Vereinigung in einen Gesellschaftsverein um. Das damalige Motto lautete "ein Verein zur geselligen Unterhaltung".
Um 1907 fusionierte man mit der damals neu gegründeten 1. Reutlinger Karneval-Gesellschaft.

MVR 2012

Der Männerverein (MVR) wird heute von einem geschäftsführenden Vorstand und fünf weiteren Vorstandsmitgliedern geführt. Seit wenigen Jahren ist der MVR ein gemeinnütziger Verein. Wir sind Mitglied im Landesverband Württembergischer Karneval-Vereine (LWK), dem Landesverband Gardetanzsport, dem Bund Deutscher Karneval (BDK), sowie im Württembergischen Landes Sportbund (WLSB). Die Jugendarbeit ist eine Säule des Vereins.


Der MVR hat zur Zeit 380 Mitglieder. Der Frauenanteil im "Männerverein" liegt im Augenblick bei ca. 55%.